Free Trials

Download a free trial to find out which Altium software best suits your needs

KAUFEN

Kontaktieren Sie Ihr lokales Vertriebsbüro

Downloads

Download the latest in PCB design and EDA software

  • PCB DESIGN SOFTWARE
  • Altium Designer

    Vereinheitlichte Designumgebung, hoch produktives System und Nativer 3D PCB Editor

  • CircuitStudio

    Das professionelle PCB-Designtool, mit dem Sie sofort loslegen können

  • CircuitMaker

    Das leistungsfähige PCB-Designtool - maßgeschneidert für Ihre Community

  • NEXUS

    Agile PCB Design For Teams

  • EMBEDDED
  • TASKING

    Weltbekannt als Anbieter überragender Compiler-Technologien

  • DATA MANAGEMENT
  • Altium Vault

    Zentrale Plattform für ECAD-Designdaten, Bibliotheken, Workflow und Team-Management

  • Ciiva

    Intelligent Parts Database for Achieving Realizable Design

  • Octopart

    Extensive, Easy-to-Use Component Database

  • PRODUCT EXTENSIONS
  • PDN Analyzer

    Natural and Effortless Power Distribution Network Analysis

  • See All Extensions
  • INTEGRATION SERVICES
  • AgileXPLORER

    Parametric Search & Navigation of Product Data in Oracle/Agile - PLM

  • EDAConnect

    Direct Link Between Altium Environment & Enterprise PLM

  • TRAININGS
  • Live Courses

    Learn best practices with instructional training available worldwide

  • On-Demand Courses

    Gain comprehensive knowledge without leaving your home or office

  • Altium Designer 18

    Natives 3D PCB-Design für professionelle Elektronikentwickler

    ALTIUMLIVE 2018

    The Largest PCB Electronics Summit in the World

    • Forum

      Hier können sich Altium Anwender austauschen

    • Blog

      Unser Blog über Themen, die uns und hoffentlich auch Sie interessieren

    • Ideen

      Reichen Sie Ihre Ideen ein und stimmen Sie über zukünftige Funktionen ab

    • Bug Crunch

      Helfen Sie uns dabei, unsere Software zu verbessern

    • Pinnwand

      Eine fortlaufende Übersicht aktueller Ereignisse auf AltiumLive

    • Beta-Programm

      Informationen zu unserem Beta-Programm und den Teilnahmebedingungen

    ERFOLGE UNSERER KUNDEN

    Unsere Kunden erreichen Bahnbrechendes in allen Branchen - sehen Sie, wie

    Downloads

    Finden Sie die Download-Option, die am besten zu Ihren Bedürfnissen passt

    KAUFEN

    Kontaktieren Sie unsere lokalen Vertriebsbüros

    • Dokumentation

      In den TechDocs finden Sie unsere umfangreiche Online-Dokumentation - völlig kostenlos

    • Training & Events

      Terminübersicht ansehen und zu Veranstaltungen weltweit anmelden

    • Design Content

      Schauen Sie in unsere umfangreiche Bibliothek, die Bauteile, Template und Referenzdesign beinhaltet

    • Webinare

      Nehmen Sie an einem Live-Webinar teil oder schauen Sie sich unsere Webinaraufzeichnungen an

    • Support

      Loggen Sie neue Cases und sehen Sie bestehende Cases ein

    • Technische Unterlagen

      Mit unserer Sammlung an Whitepapern bleiben Sie immer über die neuesten Technologien und Branchentrends informiert.

    • Videobibliothek

      Hilfreiche, kurze Videos, die Ihnen den Einstieg mit Altium Designer erleichtern

    Funktionen

    Hier nur einige der Funktionen, die Ihnen eintönige Arbeit beim Design komplexer Elektronik abnehmen. So macht das Arbeiten wieder Freude.

    Schaltplanerfassung

    Sparen Sie Zeit beim Elektronikdesign durch hierarchische Schaltpläne und die
    Wiederverwendung von Designs in einer durchgängigen Benutzeroberfläche.

    Hierarchisches und mehrkanaliges Design

    Durch die hierarchische Designumgebung können Designs in überschaubare, logische Einheiten untergliedert werden. Für die Schaltpläne der obersten Ebene (d. h. Stromversorgung, Analog-Frontend, Prozessor, E/A, Sensoren etc.) werden Blockschaltbilder verwendet.

    Auto Cross-Probing

    Schnelles Navigieren zwischen verschiedenen Projektdateien durch Querverweise von Designobjekten zwischen Schaltplan und PCB.

    PADS® Logic Exporter

    Sparen Sie Zeit beim Export Ihrer Design-Dateien aus dem Altium Designer zu PADS® mit dem PADS® Logic Exporter. Entwerfen Sie modernste Leiterplatten-Layouts in Altium Designer und übertragen Sie Ihre Schaltpläne und Leiterplatten-Layouts an Ihren Arbeitsplatz in PADS® Logic.


    Altium Designer hält eine wechselseitige Verbindung zwischen Schaltplänen und der PCB aufrecht und bietet so während des gesamten Designprozesses eine einheitliche Benutzeroberfläche und ein einheitliches Datenmodell, was die Produktivität erhöht. Mit dem Schaltplaneditor sind flache oder hierarchische Designs sowie Designs mit gemischter Topologie möglich. Designs können wiederverwendet werden, und zusätzlich stehen zahlreiche Produktivitätssteigerungen wie Smart Paste™, Device Sheets™, Snippets und globale Bearbeitung zur Verfügung. Entwurfsregeln und ‑vorgaben können aus dem Schaltplan übernommen werden, damit PCBs auf Anhieb richtig entwickelt werden. Cross-Selection und Cross-Probing vom Schaltplan zum PCB (und umgekehrt) ermöglichen ein schnelles Platzieren und Routen sowie interaktive Design-Überprüfungen in 2D und 3D.


    „What’s New Feature Summary“ lesen

    Bauteilverwaltung

    Stützen Sie sich bei der Suche nach Bauteilen auf aktuellste Preis‑ und Verfügbarkeitsdaten der zertifizierten Lieferanten.

    Stücklisten-Verwaltung in Echtzeit

    Die neuesten Bauteil-Informationen der Lieferanten werden mit der Stückliste verknüpft, damit Sie jederzeit fundierte Designentscheidungen treffen können – ausgerichtet an den Echtzeitinformationen über Preis und Verfügbarkeit.

    IPC-konforme Footprint Wizards

    Erstellen Sie auf einfache Weise unerreicht realistische, präzise und datenintensive 3D-Modelle und erhalten Sie in Echtzeit eine exakte Darstellung Ihrer physischen Leiterplatte in NATIVE 3D™.

    Bauteilplatzierungs-System

    Erstellen Sie mithilfe des neuen Bauteilplatzierungs-Systems ein höchst organisiertes und effizientes Leiterplatten-Layout. Platzieren und verschieben Sie Bauteile so, dass sie andere Bauteile auf Ihrem Leiterplatten-Layout dynamisch verschieben, umgehen oder sich an ihnen ausrichten.

    Einheitliches Bauteilmodell

    Mit einer integrierten Bibliothek, die ein einheitliches Bauteilemodell für das gesamte Design bereithält, vermeiden Sie das mehrfache Anlegen von Bauteilen und Schaltplansymbolen.


    Das vom Altium Designer verwendete einheitliche Bauteilmodell bedeutet, dass es für jedes Bauteil die erforderlichen Symbole, Varianten, Footprints sowie mechanische und Simulationsmodelle in 3D gibt. Mit dem Symbol Wizard und dem IPC-konformen Footprint Wizard können Bauteile schnell und präzise angelegt werden. Zur Simulation lassen sich dabei IBIS- und SPICE-Modelle einbinden. Außerdem können Sie Bauteile aus dem kostenlosen Altium Content Vault beziehen, in dem mehr als 200.000 Bauteile zur Verfügung stehen. Die Lieferantensuche und ACTIVEBOM™ unterstützen die Beschaffung aller Bauteile im Projekt aus einer benutzerkonfigurierbaren Lieferantenauswahl mit aktuellen Preis- und Verfügbarkeitsdaten. Dabei werden neben Ihren firmeneigenen Teile-Lagerdaten mehr als 200 Datenfeeds von Distributoren einbezogen.


    Read Component Management Datasheet

    Design-Verifikation

    Überprüfung von Designs mit der integrierten analog/digitalen Schaltungssimulation. Analyse von Signalen und Gleichstromversorgung vor und nach dem Layout.

    PDN Analyzer

    Integrierte, kostengünstige Werkzeuge, die einfach zu erlernen und einzurichten sind, sodass Sie die Stromversorgungs-Schaltungen ihrer Designs visuell emulieren und PDN-Probleme visualisieren können.

    Ibis-Modell-Implementierungseditor

    Über eine IBIS-Dateischnittstelle können Sie einfacher mit SI-Werkzeugen von Drittanbietern arbeiten.

    Signalintegrität

    Ben Jordan referiert über die Vorteile der Signalintegritätsanalyse in Altium Designer.


    Altium Designer enthält XSPICE-Editoren zur gemischt analogen/digitalen Simulation und zur Wellenform-Bearbeitung für Wechselstrom-, Transienten-, Arbeitspunkt-, Parameter-Sweep-, Monte-Carlo- und weitere Analysen. Optional ist eine voll integrierte Simulation mit SIMetrix/SIMPLIS-Engines von Catena™ möglich. Hiermit können Großsignal- und geschaltete Stromversorgungs-Schaltungen schnell stückweise linear simuliert werden. Die Gleichspannungsabfall- und Stromdichteanalyse des PCB erfolgt mit der PDN Analyzer™ Extension (powered by CST™) mit präziser Simulation und Visualisierung. Altium Designer enthält eine vollständig integrierte Signalintegritäts-Analyse auf der Basis von IBIS-3-Modellen als regelgetriebene Standardfunktion des durchgängigen Arbeitsablaufs. Diese steht in jedem Design für die schnelle Pass/Fail-Regelprüfung an impedanzkontrollierten und Hochgeschwindigkeitsnetzen auf dem PCB zur Verfügung.


    „Design Verification Datasheet“ lesen

    PCB-Layout

    Mit der kontrollierten Bauteilplatzierung verschieben Sie auf einfache Weise die Objekte auf Ihrem Leiterplatten-Layout und erstellen wiederverwendbare Lagenaufbau-Vorlagen.

    Regelgetriebenes Design

    Sorgen Sie dafür, dass Ihr Leiterplatten-Layout fehlerfrei ist und Ihren spezifischen Herstellungsrichtlinien entspricht – mit einem vollständig anpassbaren Entwurfsregel-System und einem fortschrittlichen Abfrage-Editor.

    Backdrilling

    Reduzieren Sie Beeinträchtigungen der Signalintegrität Ihrer Hochgeschwindigkeits-Designs durch die volle Kontrolle über die Eigenschaften Ihrer Bohrungen.

    Visuelle Lagenaufbau-Verwaltung

    Von einem zentralen Ort aus verwalten Sie auf einfache Weise die Lagenaufbauten Ihrer Rigid-Flex‑ oder Hochgeschwindigkeits-Designs.

    Definition von Bohrlochtoleranzen

    Die Definition spezifischer Bohrlochtoleranz-Werte für Pads und Durchkontaktierungen garantiert Zuverlässigkeit bei der Herstellung Ihrer PCBs. Spezifizieren Sie präzise Bohrlochtoleranzen als Teil Ihrer Fertigungsdokumentation, um sicherzugehen, dass schon der erste Versuch immer gelingt.

    Synchronisation der Netzfarben

    Mithilfe der Netzfarben-Synchronisation zwischen Schaltplan-Design und PCB-Layout sorgen Sie für eine präzise Dokumentation und farbige optische Benachrichtigungen. Synchronisieren Sie Netzfarben über einen verwalteten Änderungsauftrag sofort mit Ihrem Leiterplattenlayout.

    Präzise Objektplatzierung

    Organisiertes und effizientes Design, bei dem Sie Bauteile so positionieren und ziehen, dass sie andere Objekte auf Ihrem Leiterplatten-Layout verschieben, umgehen oder sich an ihnen ausrichten.

    Kupferflächen-Verwaltung

    Nutzerfreundliche Editierfunktionen und individualisierbare Begrenzungen zur Anpassung Ihrer Kupferpolygone.

    Optimierter Entwurfsregel-Editor

    Erstellen und verwalten Sie detaillierte Entwurfsregel-Abfragen mit dem Entwurfsregel-Editor. Informieren Sie sich ganz genau darüber, wie Abfragen miteinander interagieren, und vermeiden Sie Regelkonflikte durch die aufgeräumte Abfragenvalidierungs-Oberfläche.


    Für ein organisiertes und effizientes Leiterplatten-Layout können Sie Objekte so positionieren und ziehen, dass sie andere Objekte und Pads verschieben, umgehen oder sich an ihnen ausrichten. Die flexiblen Optionen für mehrere Netz- und Bauteilraster (kartesisch und polar) werden über Tastenkürzel eingeblendet und aufgerufen. So können Objekte schnell positioniert werden. Snippets erlauben die Wiederverwendung komplexer PCB-Strukturen, schaffen Raum für eine einfache und doch detaillierte Bauteilplatzierung und ermöglichen Fan-Out-, Neck-Down- und Mehrkanalpositionierung sowie das Duplizieren von Routen. Die PCB-Form kann über MCAD (DXF, IDF, STEP) oder aus dem mechanischen Umriss heraus definiert werden. Lagenaufbauten, Regeln und Vorgaben beim PCB-Design können über Vorlagen wiederverwendet und aus dem Schaltplan hinzugefügt und angepasst werden. So lässt sich das PCB-Design vor dem Routing detailliert, präzise und schnell einrichten.


    „Board Layout Datasheet“ lesen

    Starr-Flex und Multi-Board

    Definieren Sie Starr-Flex-Lagenaufbauten und führen Sie eine elektrische Prüfung und Synchronisation der Verbindungen von mehreren Leiterplatten durch.

    Verknüpfte Multi-Board-Baugruppen

    Konnektivitätsverwaltung und eine verbesserte 3D-Engine ermöglichen das Rendern von Designmodellen und Multi-Board-Baugruppen nicht nur schneller, sondern auch mit besserem Shading und mehr Realismus.

    Kollisionserkennung

    Umfassende Kollisionserkennung auf allen PCB-Modellen und Designobjekten, um sicherzugehen, dass sie kollisionsfrei sind und in Ihr Gehäuse passen.  


    Altium Designer vereinfacht das Definieren und Modifizieren von Rigid-Flex-Lagenaufbauregionen aus verschiedenen Materialien und Materialstärken. Hierdurch werden Rigid-Flex-PCB-Designs auf einer einzigen Leiterplatte möglich. Die Rigid-Flex-Lagenaufbauregionen können mit Krümmungslinien und Winkeln definiert werden, mit vollständiger Prüfung der 3D-Faltung und der Bauteilabstände, sodass die Korrektheit schon vor dem Bau teurer Prototypen sichergestellt ist. In den Herstellungsausgaben werden die Lagenaufbau-Regionen und die Formen der Isolations-Deckschichten definiert. Bei Baugruppen, die mehrere getrennte, verknüpfte PCBs erfordern, werden untergeordnete PCB-Designs in Multi-Board-Projekten zusammengefasst. Mit dem Multi-Board-Verbindungsmanager können Verbindungen der Leiterplatten untereinander elektrisch geprüft und synchronisiert sowie Pins zwischen Baugruppen ausgetauscht werden. In Multi-Board-Bestückungsdokumenten wird die gesamte Baugruppe in 3D modelliert, um die korrekte Ausrichtung sicherzustellen und Kollisionen zu vermeiden. Für die umfassende Prüfung und Ausrichtung der Baugruppe werden auch STEP-Gehäusemodelle importiert.


    Read Rigid-Flex and Multi-Board Datasheet

    Interaktives Routing

    Das nutzergeführte, vorgabengesteuerte Autorouting sorgt auch bei komplexen Topologien für fachgerechtes Routing.

    Schnelles, hochwertiges Routing

    Visuelle Vorgaben und nutzergeführte Automatisierung ermöglichen Ihnen das Routen komplexer Topologien über mehrere Lagen hinweg – das Routing erfolgt mit der Geschwindigkeit eines Computers, aber der Qualität eines erfahrenen PCB-Designers.

    Verbesserte Pinlängen-Definitionen

    Mit der Definition der Pinlängen im Chip routen Sie Ihre Highspeed-Designs präzise und effizient. Optimierte Pinlängen-Berechnungen berücksichtigen die Länge des internen Bonddrahts, ohne das zeitaufwändige manuelle Berechnungen erforderlich sind.

    Visuelle Darstellung der Abstandsregeln

    Informieren Sie sich während des Routings in Echtzeit über die räumlichen Einschränkungen Ihrer Leiterplatte mit sichtbaren Abstandsgrenzen zwischen Leiterbahnen und Bauteil-Pads.

    Automatisiertes Signal-Setup für High-Speed-Topologien

    Durch das vollständig konfigurierbare Routing von differenziellen Paaren sorgen Sie für präzise Signallängen auf Ihrem gesamten PCB.

    Glossing von Leiterbahnen

    Optimieren Sie mit automatischer Ausrichtung der Routing-Pfade mühelos die Qualität und Länge jedes Netzes auf Ihrem PCB.


    Die fortschrittliche Routing-Engine des PCB-Editors enthält Funktionalitäten wie Push-and-Shove, Hug, Walkaround und interaktive Modi für die Längenanpassung für das Routing von massebezogenen Leitungen und differenziellen Paaren. Mit xSignals™ können komplexe Signalpfadgruppen auf dem PCB für jede Hochgeschwindigkeitstechnologie angepasst werden. Der xSignals Wizard automatisiert dabei die Einrichtung moderner Topologien wie DDR2/3/4, USB 3.0/Type-C und anderen. ActiveRoute® bietet eine nutzergeführte Routing-Automatisierung für das Routen und Feinabstimmen über definierte Lagen hinweg. Sie erhalten Ergebnisse in der Qualität eines Menschen, aber mit dem Tempo einer Maschine. Durch sichtbare Abstandsbegrenzungen zwischen Leiterbahnen und Bauteilen auf Ihrer Leiterplatte können Sie Ihre Entwurfsregeln in Aktion erleben und Ihr Layout auf einen Blick verstehen.


    „Interactive Routing Datasheet“ lesen

    MCAD-Zusammenarbeit

    Die Integration von Elektronik und Mechanik bei der PCB-Bearbeitung mit NATIVE 3D vereinfachen die MCAD-Zusammenarbeit.

    Abstandsprüfung

    Mechanische Leiterplatten-Gehäuse können auf perfekte Passform überprüft werden, sodass alles von Anfang an passt, ohne dass teure Prototypen gebaut werden müssen.

    MCAD-Integration

    Sie können realistische, präzise Mechanikmodelle, wie existierende Produktgehäuse, Bauteilmodelle und andere Formen, bei denen es auf die Abmessungen ankommt, direkt in Ihren 3D-PCB-Editor importieren und wieder exportieren.


    Die NATIVE 3D™ Grafik-Engine in Altium Designer gewährleistet, dass bei der Zusammenarbeit zwischen dem PCB-Design und dem Mechanik-Produktdesign von Anfang an alles zusammenpasst. Mit einem einzigen Tastendruck wechseln Sie zwischen den 2D- und 3D-PCB-Bearbeitungsmodi. Dies geschieht nativ im Arbeitsbereich des PCB-Editors (nicht in einem separaten Fenster oder Programm). Durch direkte 3D-Modellierung des PCB, der Bauteile und des Gehäuses erhalten Sie sofort Feedback zum Festlegen der Leiterplattenform, zum Überprüfen der Bauteilplatzierung und zum Prüfen der Abstandsvorgaben einschließlich Kollisionserkennung. Bidirektionaler Austausch von MCAD-Daten über STEP oder IDX macht die MCAD-Zusammenarbeit einfach und effektiv. Mit der optionalen Solidworks PCB Connector Extension lassen sich PCB‑ und Mechanik-Design nahtlos synchronisieren, mit visuellen Hinweisen und Änderungskontrolle zwischen Altium Designer und SolidWorks® über Ihr Netzwerk.

     


    „MCAD Collaboration Datasheet“ lesen

    Datenverwaltung

    In der Work-In-Progress-Datenverwaltungs und in der Versionskontrolle können Sie Änderungen und Überarbeitungen der Dokumentation vergleichen.

    Versionskontrolle

    In den Änderungsprotokollen der integrierten Versionskontrolle ist genau verzeichnet, wer, warum und wann Design-Änderungen vorgenommen hat, damit Sie diese Änderungen visuell vergleichen und nachvollziehen können.

    Optimierte Projektfreigabe

    Mit dem Project Releaser können Sie Ihrem Vault auf einfache Weise Momentaufnahmen Ihres Projekts hinzufügen. Benutzerdefinierte Varianten von Projektdateien für die Herstellung und Bestückung sind schnell erstellt.


    Über die Work-In-Progress-Datenverwaltung lassen sich Dokumentänderungen und Überarbeitungen ein- und auschecken sowie visuell vergleichen. Durch lokale Verlaufsfunktionen und automatisches Speichern werden Datenverluste verhindert. Durch die Unterstützung der Versionskontrolle können Revisionen nachvollzogen und kommentiert werden und Designteams können bei PCB-Designprojekten und Bauteilbibliotheken zusammenarbeiten. Durch vorkonfigurierte Vorlagen und Device Sheets lassen sich hochwertige Dokumente, Parameter, Entwurfsregeln und bewährte Schaltkreise ganz einfach wiederverwenden. Über ODBC-Datenverbindungen können Bauteil-Dateninformationen aus Unternehmensdatenbanken übernommen werden, ebenso wie aktuelle Lieferketten- und Bauteildaten aus Altium Cloud Services. Für Projektfreigaben und die Ausgabegenerierung können Veröffentlichungsziele vorkonfiguriert werden, damit die Designausgaben für Herstellung und Bestückung über FTP, Box, Amazon S3™ und Archivierung an gemeinsame Ordner weitergeleitet werden.


    „Data Management Datasheet“ lesen

    Ausgaben für die Herstellung

    Mit Multi-Processing und nahtloser, optimierter Dokumentation erzeugen Sie die Ausgaben für Herstellung und Bestückung in kürzerer Zeit.

    Nahtloser PCB-Dokumentationsprozess

    Dokumentieren Sie alle Bestückungs- und Herstellungsansichten in einer einzigen, einheitlichen Designumgebung mit verknüpften Quelldaten, die Sie auf Knopfdruck aktualisieren können.

    Automatisierung von Dokumentationsausgaben und Projektfreigabe

    Einfache Kommunikation Ihrer Designvorgaben mit einem kompletten Dokumentations-Workflow, damit Ihr Design schon beim ersten Mal korrekt ist.

    Verbesserungen an Draftsman

    Verbessern Sie Ihren Dokumentations-Arbeitsablauf mit neuen Bemaßungsmöglichkeiten zwischen Bezugspunkten und Designobjekten.

    Wiederverwendbare Batch-Ausgabekonfigurationen

    Output Jobs fungieren als ein organisierter, wiederverwendbarer Container für alle benötigten Design-Ausgaben.


    Durch Multi-Processing der Output Jobs geht die Ausgabe für Herstellung und Bestückung schnell vonstatten. Die Draftsman®-Dokumentationstools erzeugen schnell und automatisch die Herstellungs- und Bestückungsdokumentation. Mit Output-Job-Dateien können Sie Standard-Ausgabeeinstellungen für alle Ihre Designprojekte organisieren, wiederverwenden und anwenden, darunter auch Konfigurationsoptionen für Gerber (X, X2), N.C. Drill, IPC-2581, ODB++, IPC-D-356A, 3D PDF, STEP, XLS/CSV, XML und mehr. Die Ausgabecontainer für Ihre konfigurierten Ausgaben werden mit leistungsstarken, als Batch-Prozesse ausgeführten Freigaben kombiniert. Der Batch-Ausgabeprozess gewährleistet die Überprüfung Ihres Designs einschließlich der Elektronik- und Entwurfsregel-Überprüfung. So ist garantiert, dass Ihre Herstellungsdaten stets aus korrekten, vollständigen, aktuellen und synchronisierten Designprojekten stammen.

     


    Read Manufacturing Outputs Datasheet

    Einheitliche Plattform

    Die durchgängige und einheitliche Arbeitsumgebung für Schaltplan, PCB, Dokumentation und Simulation steigert die Produktivität beim Design deutlich.

    Moderne Benutzeroberfläche

    Die neue durchgängige Benutzeroberfläche bietet eine frische und intuitive Umgebung mit Optimierungen, die eine beispiellose Visualisierung Ihres Design-Arbeitsablaufs ermöglichen.

    Leistungsstarkes PCB-Design

    Aufgabenoptimierungen mit 64-Bit-Architektur und Multi-Threading, mit deren Hilfe Sie große und komplexe Leiterplatten schneller als je zuvor entwerfen und freigeben können.

    Offline Designsystem

    Behalten Sie mit dem Offline-Designsystem stets die Kontrolle darüber, welche Netzwerk-Daten mit der Außenwelt geteilt werden. Legen Sie einfach die Verbindungseinstellungen für Apps in Altium Designer fest, inklusive Einstellungen zum Teilen, zu Lizenzservern, Verbindungen zu Bauteil-Lieferanten und vielem mehr.

    Einheitlichkeit für Schaltplan und PCB-Layout

    Verbessern Sie Ihre Design-Effizienz und ‑Produktivität bei der Schaltplanerfassung oder beim PCB-Layout mit derselben durchgängigen Benutzeroberfläche und Designumgebung.


    Altium Designer wurde von Grund auf neu entwickelt: Als leistungsstarke Elektronik-Entwicklungsumgebung aus einem Guss, mit allen Werkzeugen, die Sie für ein produktives und effizientes Design brauchen. Altium Designer bietet eine einheitliche Benutzeroberfläche für die Bibliotheks‑ und Bauteilverwaltung, Schaltplanerfassung, Elektronik- und Entwurfsregeln, Überprüfung, fortschrittliches PBC-Routing, PCB-MCAD-Zusammenarbeit mit NATIVE 3D, Designdokumentation, Ausgabeerzeugung und Stücklistenverwaltung. Sie müssen nicht erst mehrere Werkzeuge erlernen, um Ihre Arbeit schnell zu erledigen, und es kann nicht passieren, dass die Genauigkeit der Designdaten im Zuge der Entwicklungs-, Design- und Freigabephasen beeinträchtigt wird.


    „Unified Platform Datasheet“ lesen